Blog

Wie man an der Unternehmenskultur arbeiten kann und warum der Zug nie abgefahren ist

Nach meinem letzten Artikel Culture eats strategy for breakfast bin ich eine Antwort auf die Frage schuldig geblieben, wie man denn nun die Unternehmenskultur verändern kann. (Ja genau, die Unternehmenskultur, die es eigentlich gar nicht gibt – also zumindest nicht die eine). Und schon sitzen wir Mitten im Kultur-Salat, umgeben von Fragezeichen und sind ratlos. …

Die nackte Wahrheit über arbeitende Stillmütter – kann man ernsthaft mit Baby arbeiten?

Die gute Nachricht zuerst: Ich bin wieder irgendwie ein Teil der Arbeitswelt. Bis Januar werde ich völlig flexibel und ohne Stundenziel arbeiten, einfach so wie es gerade reinläuft mit Baby und Kindern, Schlafmangel, Wäschechaos und schmerzenden, prallen Brüsten. Ich ziehe mir die Arbeit ab, wie ich sie bewältigen kann und entlaste damit meine Elternzeitvertretung Anna-Meta, …

Leoluca ist da!

Eine kleine Geschichte von Chaos und Glück Ich spanne euch nicht lange auf die Folter und präsentiere mit größtmöglichem mütterlichen Stolz: Leoluca. Keine Ahnung wie es euch geht, aber ich könnte ihn anbeißen. Pausenlos. Und ich kann mein Glück kaum fassen, dass mir das Leben völlig ungeplant diesen kleinen Menschen geschenkt hat. Aber eins nach …

Culture eats strategy for breakfast. Kann man die Kultur eines Unternehmens überhaupt beeinflussen? Oder gar „zu Ende denken“?

Wo immer Menschen aufeinander treffen, entsteht eine Form der Kultur in der Gestaltung ihres Zusammenseins. Sie begründet sich als logische Konsequenz unserer Kommunikations- und Umgangsform und ist eine Art ungeschriebenes Regelwerk. Sie wird nicht erfunden oder bewusst entschieden, sie entwickelt sich in der gemeinsamen Interaktion. Bevor wir uns mit der Frage beschäftigen, ob man die …

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Über mich

Hallo, mein Name ist Katharina. Ich bin Mama von vier wunderbaren Kindern. Hier blogge ich über meine Arbeit als Head of Diversity im STZ-RIM, dem Steinbeis Transferzentrum für Rechnereinsatz im Maschinenbau. Manchmal denke ich aber auch einfach laut nach und stelle die ein oder andere polarisierende These auf. Ich möchte zum Diskutieren anregen, also hau raus, was dir zu meinen Beiträgen einfällt!

Folge mir:

Mein Blog abonnieren

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.